Abnehmen durch eine gesunde Ernährung

Statt einer Diät, lieber eine gesunde Ernährungsumstellung

Diäten sind in Regel mit einem Jojoeffekt verbunden und haben daher einen schlechten Ruf. Eine gesunde Ernährungsumstellung ist für langfristiges abnehmen sinnvoller und wird sogar von Experten empfohlen. Da die Ernährung als einer der Hauptgründe für Übergewicht ist, ist eine Ernährungsumstellung wichtig für den Gewichtsverlust. Das Problem das Diäten mit sich bringen ist das man zu wenig isst und daher einen Nährstoffmangel erleidet. Dies kann zu Müdigkeit , Schlaffheit und Frustration führen.

Bei den meisten Menschen kommt das Übergewicht durch zu viel, und vor allem falschem Essen. Es kommen zu wenig komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe vor, dafür aber zu viel Fett, Salz, Zucker und vor allem Konservierungsstoffe. Trotz das sie viel essen nehmen sie zu wenig Nährstoffe auf.

Außerdem  führt ein starkes Übergewicht zu Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck und Stoffwechselstörungen. Welche wiederum zu Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall führen können.

Langsam und Langfristig gesund abnehmen

Bei einem zu schnellem Gewichtsverlust kommt es oftmals zu einem Jojoeffekt. Da der Körper sich auf ein mangelndes Nährstoffangebot einstellt und somit versucht so viel wie möglich einzuspeichern. Auserdem werden Muskeln abgebaut und der Stoffwechsel verlangsamt sich.

Sobald man wieder anfängt sich nach einer erfolgreichen Diät normal zu ernähren, fängt der Körper an Fett einzulagern.Somit geraten wir in einen ständigen Kreislauf von Ab und Zunehmen.Das kann langfristig dem Körper mehr schaden als ein einfaches Übergewicht.Von daher ist es wichtig das wir langsam abnehmen und eine Kalorienanzahl von 1200 Kalorien pro Tag nicht Unterschreiten.

Kalorien sparen durch eine Ernährungsumstellung

Zunächst ist es einmal sinnvoll das wir unseren Kalorienbedarf errechnen um unser Wunschgewicht zu erreichen. Dafür benötigen wir den Grundumsatz (Aufrechterhaltung der Körperfunktionen) und den Leistungsumsatz (Energie für Muskelarbeit ) zusammen.

Hier kannst du deinen Kalorienbedarf errechnen

Um Gewicht zu verlieren ist es wichtig mehr Kalorien zu verbrauchen als wir über unsere Nahrung aufnehmen.Mit ca. 7000 eingesparten Kalorien, verbrennen wir einen 1 Kilo Körperfett. Das heißt wenn wir jeden tag 500 Kalorien durch die Ernährung oder Sport verlieren, können wir innerhalb 14 Tagen einen Kilo abnehmen. Dafür ist eine Ernährungsumstellung einfacher als eine Diät, weil hierbei kein großer Verzicht erforderlich ist. Denn wir können durch gesunde und vitale Lebensmittel die auch auf dauer länger satt machen, Kalorien einsparen. Und lassen die "leeren Kalorien" aus fast Food, Fertigprodukten und Süßigkeiten weg.

Leichtes Abnehmen in kleinen Schritten

Am einfachsten gelingt uns eine Ernährungsumstellung wenn wir in kleinen Schritten unsere Gewohnheiten die zum Übergewicht geführt haben in kleinen Schritten ändern. Zur Unterstützung kannst du dir ein Ernährungstagebuch als Hilfe nehmen. In dieses schreibst du jeden Tag rein was du alles gegessen und getrunken hast. Was auch interessant ist wenn du dir dazu den Anlass schreibst aus welchem du gegessen hast. Sei es aus Langeweile,Frust,Ärger oder Wut. Daraus kannst du erschließen was dich zum unnötigem essen und naschen verleitet hat, und du kannst lernen besser mit diesen Situationen umzugehen. So kannst du dir etwas überlegen was dich davon ablenken kann, zb. bei Wut oder Frust das du etwas Sport machst und bei Langeweile  einen Freund oder eine Freundin anrufst. 

Wenn du dir einen Ernährungsplan aufstellt, schreibe dir nicht auf auf was du verzichten sollst, sondern achte eher darauf das du eine Vielfalt an gesunde Lebensmittel aufnimmst.

Dabei können dir diese Ernährungsregeln helfen:

  • abwechslungsreiche Lebensmittel
  • komplexe Kohlenhydrate (stärke und Ballaststoffe)
  • Mehr Obst und Gemüse
  • tierische Lebensmittel in Maßen
  • Zucker und Salz in Maßen
  • pflanzliche Fette
  • 1,5-2 Liter Wasser am Tag
  • bereite deine Lebensmittel schonend zu (zb. durch Dampfgaren)
  • sich Zeit nehmen und bewusst essen

Du wirst wahrscheinlich nicht von heute auf morgen deine Ernährung komplett umstellen, aber fange damit an Veränderungen die dir am einfachsten fallen mit den Tag zu integrieren. So wirst du langfristige Erfolge haben. Strenge Diäten bringen dir zwar radikale Gewichtsverluste in kurzer Zeit, aber so eine Umstellung wirst du auf dauer nicht einhalten können.

Bringe Sport mit in deinen Tag ein

Durch ein Fitness Programm welches du dir selbst zusammenstellst fördert du nicht nur die Verbrennung von weiteren Kalorien, sondern tust deinem Körper auch noch etwas gutes. Fitness bringt dir ein körperliches Wohlbefinden. Wenn du bis jetzt noch nie regelmäßig trainiert hast ist mein Tipp für dich: fange mit einem Minimal Prinzip an. Bringe Sport in deinen Alltag mit ein und mach es dir zur Gewohnheit. 

Setze dir Ziele in kleinen Schritten. 10-15 Kniebeugen , 3-5 Liegestützen , 10-15 Hantelübungen. Suche dir deine Lieblingsübungen aus und schaue wie viele du aufjedenfall jeden Tag ohne große Mühe schaffst.Du wirst merken das es nach kurzer Zeit zu einer Gewohnheit wird und du von Tag zu Tag immer mehr Übungen und mehr Ausdauer bekommst. Der Vorteil an einem Muskelaufbau ist, das diese im Ruhezustand sogar mehr Energie und damit Kalorien verbrauchen.  


Weitere Blogbeiträge:

ernaehrung-einfach-lecker Sidebar

© 2020